Stadt Lauingen (Donau)

Seitenbereiche

Volltextsuche

Navigation

Seiteninhalt

Agenda-Partnerschaft mit Lagos-Island

(ausgezeichnet mit dem Umweltpreis 2002 in der Kategorie "Globale Partnerschaft")

Bürgermeister Wolfgang Schenk bei der Begrüßung der Delegation aus Lagos
Bürgermeister Wolfgang Schenk bei der Begrüßung der Delegation aus Lagos

Internationales Austauschprogramm für Umweltschutz der Stadt Lauingen (Donau) in Zusammenarbeit mit der Society for International Development (SID) und der Internationalen Weiterbildungs- und Entwicklungs GmbH (Inwent).

Anfang Juni 1999 fand ein Treffen des ehemaligen Bürgermeisters Prince Luqmon Oladeji Ajose (Lagos-Island/Nigeria) mit dem 1. Bürgermeister der Stadt Lauingen (Donau) statt. Bei diesen Gesprächen wurde die Bitte an Lauingen herangetragen, Lagos-Island im Rahmen der Agenda 21 durch Transfer von Umwelttechnologie und Know-how im Bereich der Abfallentsorgung zu unterstützen.

Projekt

"Internationales Austauschprogramm für Umweltschutz"

  • Mitarbeitern der Stadt Lagos-Island sollen für mehrere Monate nach Lauingen (Donau) entsandt werden
  • verschiedene Praktika im Fachbereich Abfallentsorgung
  • theoretische Ausbildung am Bildungszentrum für Umweltschutz, um die Kenntnisse abzurunden

Ziel war es, die Multiplikatoren zu befähigen, das erlangte Wissen in ihrer Heimat anwenden und weitergeben zu können.

Realisierung

1. Praktikumsaufenthalt 2000 (3-Monatsprogramm), Thema: Abfall;

Ehemaliger Landtagspräsident Böhm erkundigt sich vor Ort über das Projekt

2. Praktikumsaufenthalt 2001/2002(1-Jahresprogramm), Thema: Wasser/Abwasser und Abfall;
(Praktikanten: Adeola Ijandipe und Babawale Aduroshakin)

Aktuell

Das Preisgeld wurde langfristig in eine fiduziarische Eine-Welt-Stiftung Lauingen (Donau) angelegt. Der jährliche Zins kann nun langfristig zur Unterstützung von Agenda-21-Projekten verwendet werden.

Aktuell konnte die Zusammenarbeit mit Lagos auf einer weiteren Ebene intensiviert werden und so entstand eine Schulpartnerschaft zum Thema Umwelt- bzw. Klimaschutz mit einem Netzwerk von Schulen aus Lagos und den Schulen Albertus-Gymnasium Lauingen, Bonaventura Realschule Dillingen und Hyazinth-Wäckerle-Mittelschule Lauingen. Der erste Besuch mit einer ca. 15-köpfigen Delegation von Schülern des Climate-Change-Clubs begleitet durch Offizielle des Umweltministeriums Lagos-State und der Society for International Development (SID) fand zum Thema "Wasserschutz" im Herbst 2011 statt.

Die Vertreter des Ministeriums berichteten unter Anderem davon, dass sich durch die Agenda-21-Partnerschaft mit Lauingen (Donau) schon einige Dinge bez. Abfallmanagement und Umweltschutz verbessert haben, so wurde z.B. Recycling in Lagos stark intensiviert.

Weitere Informationen

Kontakt

Jochen Vatter
Herzog-Georg-Straße 17
89415 Lauingen (Donau)
Fon: 09072 998-113
Fax: 09072 998-192
E-Mail schreiben

KommA21 Bayern

Die KommA21 Bayern informiert hier über Projekte, Kampagnen, Tipps, Studien etc., die für die Agenda-Arbeit von Nutzen sind.

Weiter zur Homepage "KommA21 Bayern"