Stadt Lauingen (Donau)

Seitenbereiche

Volltextsuche

Navigation

Seiteninhalt

Andreaskirche

Die erste urkundliche Erwähnung fand 1416 statt.

Turm Andreaskirche
Turm Andreaskirche

Bauliche Ver√§nderungen wurden 1533, 1550/51 und 1554 vorgenommen. Nach dem Drei√üigj√§hrigen Krieg f√ľhrte die Stadt die Wiederherstellung durch. 1721 fand eine durchgreifende Restaurierung und 1725 Barockisierung des Raumes statt.

Andreaskirche
Andreaskirche

Die Kirche ist als einschiffiger Bau mit trapezf√∂rmigem Langhaus, mit dreiseitigem geschlossenem Chor mit segmentbogigem Chorbogen ausgef√ľhrt. Die Deckenbilder und das Altarblatt fertigte 1721 Johann Wilhelm Schreiner. Stuckarbeiten wurden 1725 durchgef√ľhrt. 

Die Fertigstellung des Hochaltars erfolgte 1699. Das Gem√§lde an der Westseite stellt die "Auferweckung des Lazarus" um 1720 dar. Die Holzfiguren stammen von Schifferle und Gr√∂bner. 

Weitere Informationen

Weitere Informationen