Stadt Lauingen (Donau)

Seitenbereiche

Volltextsuche

Navigation

Seiteninhalt

Entdecker-Kiste "Sonne" von der LEW

Im Kinderhaus St. Martin in Lauingen wird künftig fleißig mit Hilfe der Lechwerke (LEW) geforscht: Im Rahmen des KITA-Entdecker-Programms der LEW-Bildungsinitiative 3malE hat sich der Elternbeirat für die KITA-Entdecker-Kiste „Sonne“ beworben – und den Zuschlag erhalten.

Die KITA-Entdecker-Kiste „Sonne“ der LEW-Bildungsinitiative 3malE geht ans Lauinger Kinderhaus St. Martin. Darüber freuen sich (hintere Reihe von links): die Erzieherinnen Jessica Böhm und Barbara Stuhler, die Elternbeiräte Nicole Peck, Judith Print und Carina Powalowski, Lauingens Bürgermeisterin Katja Müller, Peter Kraus, Leiter Kommunalbetreuung LEW und Marion Joekel, stellvertretende Leitung Kinderhaus St. Martin.

Peter Kraus, Leiter Kommunalbetreuung LEW, übergab die KITA-Entdeckerkiste an Marion Joekel, stellvertretende Leiterin des Kinderhauses St. Martin, und ihr Team. Die Box enthält zahlreiche spannende Experimente rund um die Themen Sonne, Licht und Wärme. Mit einfachen Materialien, die den Kindern aus dem Alltag bekannt sind, können die Kleinen unter anderem einen Fingerwärmer basteln oder ein Sonnenrad konstruieren. Die Idee hinter der Entdecker-Kiste „Sonne“: Alle Kinder folgen ihrer natürlichen Neugier und lernen spielerisch die Kraft der Sonne und der Solarenergie kennen. Experimente zum Regenbogen und seinen Farben zeigen dem Nachwuchs, dass die Sonne noch viel mehr kann als Energie spenden. Die Kiste wurde von Experten für frühkindliche Bildung im Auftrag von 3malE entwickelt. Pädagogische Hintergrundinformationen und Praxisanleitungen helfen den Erziehern, die Möglichkeiten der Kiste voll auszuschöpfen.
 
MINT – in Lauingen läuft’s!

„MINT-Förderung für die Jüngsten ist in aller Munde“, sagt Bürgermeisterin Katja Müller, sie dankt dem Elternbeirat des Kinderhauses St. Martin fürs Engagement. „MINT“, das ist Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik, nahtlos reiht sich hier die Entdeckerkiste „Sonne“ ein. „Naturwissenschaftliche Bildung, die gleichzeitig klimafreundlich ist, kann nie früh genug beginnen“, so Müller mit Blick auf das spielerische 3malE-Programm „Entdecken, Erforschen, Erleben“. Das passt zum Kinderhaus St. Martin, einem Leuchtturmprojekt Lauingens, 2016 generalsaniert. Drei Kindergartengruppen und eine Krippengruppe werden hier betreut, ganztägig von 7 bis 17 Uhr. „Gute Bildung braucht Raum“, sagt Bürgermeisterin Müller, „und den gibt es bei uns in Lauingen“. Dazu das Engagement von Erziehern und Elternbeirat – in Lauingen läuft’s. Weitere Infos: www.lew-3malE.de

Weitere Informationen

Kontakt

Stadt Lauingen (Donau)
Herzog-Georg-Straße 17
89415 Lauingen (Donau)
Fon: 09072 998-0
Fax: 09072 998-190
E-Mail schreiben

Öffnungszeiten

Montag bis Mittwoch
08:30 Uhr bis 12:00 Uhr
14:00 Uhr bis 16:00 Uhr
Donnerstag
08:30 Uhr bis 12:00 Uhr
14:00 Uhr bis 17:45 Uhr
Freitag
08:30 Uhr bis 12.00 Uhr

Bürgerbüro:
Montag bis Mittwoch
08:30 Uhr bis 16:30 Uhr
Donnerstag
08:30 Uhr bis 17:45 Uhr
Freitag
08:30 Uhr bis 12.00 Uhr