Stadt Lauingen (Donau)

Seitenbereiche

Volltextsuche

Navigation

Seiteninhalt

Vorhabenbezogener Bebauungsplan "Sondergebiet Fischzucht Schlossmühle"; Frühzeitige Beteiligung der Behörden und der Öffentlichkeit gemäß § 3 Abs. 1 und 4 Abs. 1 Baugesetzbuch

Mit Beschluss vom 27.06.2017 hat der Stadtrat Lauingen (Donau) die Aufstellung eines Vorhabenbezogenen Bebauungsplanes für den Bereich der Fischzucht Schlossmühle sowie die hierfür notwendige 24. Änderung des Flächennutzungsplanes beschlossen.
 
In seiner Sitzung am 17.12.2019 hat der Stadtrat den Entwurf des Vorhabenbezogenen Bebauungsplanes in der Fassung vom 17.12.2019 gebilligt, sowie die Durchführung der Frühzeitigen Beteiligung der Behörden, Träger öffentlicher Belange und der Öffentlichkeit gemäß §§ 3 Abs. 1 und 4 Abs. 1 Baugesetzbuch beschlossen.
 
Der Geltungsbereich des Bebauungsplanes wird wie folgt begrenzt:
 
im Norden: durch das Grundstück Flst.Nr. 754 Gemarkung Lauingen (Elisabethenstiftung) sowie die Grundstücke Flst.Nr. 1632 und 1632/2 Gem. Lauingen

im Osten: durch den Luitpoldhain, Flst.Nr. 1635 Gem. Lauingen
 
im Süden: durch das Grundstück Flst.Nr. 1628 Gem. Lauingen
 
im Westen: durch das Grundstück Flst.Nr. 1640 Gem. Lauingen (Galgenberg).
 
Der Entwurf des Bebauungsplanes besteht aus der Planzeichnung, der Satzung, Begründung und Umweltbericht, jeweils in der Fassung vom 17.12.2019 sowie dem Entwurf des Vorhabens- und Erschließungsplans, ebenfalls in der Fassung vom 17.12.2019.
 
Mit der Aufstellung des Bebauungsplanes soll auf den Grundstücken Flst.Nr. 1629, 1631/2, 1494/4, 1494/5 und 1633 sowie auf Teilflächen der Grundstücke Flst.Nr. 1640 und 1494/3 Gemarkung Lauingen anstelle der bisherigen Festsetzung „Grünflächen mit besonderer Bedeutung für das Orts- und Landschaftsbild“ ein „Sondergebiet Fischzucht Schlossmühle“ ausgewiesen werden.
 
Der Entwurf des Vorhabenbezogenen Bebauungsplanes besteht aus der Planzeichnung, der Satzung mit Begründung und Umweltbericht sowie dem Entwurf des Vorhabens- und Erschließungsplanes, jeweils in der Fassung vom 17.12.2019. Er liegt gemäß § 3 Abs. 1 Baugesetzbuch in der Zeit vom 14. Januar 2020 bis einschließlich 18. Februar 2020 während der allgemeinen Öffnungszeiten im Rathaus der Stadt Lauingen, Zimmer 221 (Stadtbauamt), Herzog-Georg-Straße 17, 89415 Lauingen öffentlich aus. Auf Wunsch wird die Planung erläutert.
 
Äußerungen zur dargelegten Planung können während dieser Frist vorgebracht werden. Sie werden im Rahmen der Auswertung aller Äußerungen geprüft.
 

Weitere Informationen

Aktuelle Berichte

Aktuelle Berichte finden Sie in den Bereichen

Behördenleistungen

In diesem Bereich erhalten Sie ausführliche Informationen zu unseren Behördenleistungen.

Weiter zur Rubrik "Behördenleistungen"