Stadt Lauingen (Donau)

Seitenbereiche

Volltextsuche

Navigation

Seiteninhalt

Bebauungsplan "Wohngebiet Ostendstraße" im beschleunigten Verfahren gemäß § 13 b BauGB; Frühzeitige Beteiligung gemäß §§ 3 und 4 Abs. 1 BauGB

Der Stadtrat Lauingen (Donau) hat mit Beschluss vom 04.04.2017 die Aufstellung des Bebauungsplanes „Wohngebiet Ostendstraße“ beschlossen. Mit der Aufstellung des Bebauungsplanes soll auf den Grundstücken Fl.Nr. 2337 und 2338 Gemarkung Lauingen ein allgemeines Wohngebiet gemäß § 4 Baunutzungsverordnung ausgewiesen werden. Der Geltungsbereich wird wie folgt begrenzt:

im Norden durch die Grundstücke Flst.Nr. 2337/1, 2337/2, 2337/3 und 2337/4, sowie das Grundstück Flst.Nr. 2326 (Ostendstraße) und dem Weg Flst.Nr. 2316/2 Gemarkung Lauingen, im Osten durch das Grundstück Flst.Nr. 2339 Gemarkung Lauingen, im Süden durch den Weg Flst.Nr. 2359 Gemarkung Lauingen sowie die Bahnlinie Ulm – Regensburg, im Westen durch das Grundstück Flst.Nr. 2336 Gemarkung Lauingen.

Mit Beschluss vom 12.06.2018 hat der Stadtrat den Bebauungsplanentwurf in der Fassung vom 12.06.2018 zur Durchführung der Frühzeitigen Beteiligung nach §§ 3 und 4 Abs. 1 BauGB gebilligt. Gleichzeitig wurde festgelegt, dass der Bebauungsplan im beschleunigten Verfahren gemäß § 13 b BauGB aufgestellt wird.

Der Entwurf des Bebauungsplanes, bestehend aus der Planzeichnung, Satzung und Begründung, jeweils in der Fassung vom 12.06.2018 sowie das zugehörige Schalltechnische Gutachten in der Fassung vom 06.07.2018 liegen in der Zeit vom 26. Juli 2018 bis einschließlich 31. August 2018 im Rathaus Lauingen, Herzog-Georg-Straße 17, Zimmer Nr. 221 während der allgemeinen Dienststunden zur Einsichtnahme aus. Äußerungen zur Planung können während dieser Frist vorgebracht werden. Sie werden im Rahmen der Auswertung aller eingegangenen Äußerungen geprüft.

Weitere Informationen

Aktuelle Berichte

Aktuelle Berichte finden Sie in den Bereichen

Behördenleistungen

In diesem Bereich erhalten Sie ausführliche Informationen zu unseren Behördenleistungen.

Weiter zur Rubrik "Behördenleistungen"