Stadt Lauingen (Donau)

Seitenbereiche

Volltextsuche

Navigation

Seiteninhalt

Schulpflicht; Beantragung der Durchführung des Schulzwangs
Beschreibung

Nimmt eine Schulpflichtige oder ein Schulpflichtiger ohne berechtigten Grund am Unterricht oder an den sonstigen verbindlichen Schulveranstaltungen nicht teil, so kann die Schule bei der Kreisverwaltungsbehörde die Durchführung des Schulzwangs beantragen. Die Kreisverwaltungsbehörde kann durch ihre Beauftragten die Schulpflichtige oder den Schulpflichtigen der Schule zwangsweise zuführen.

Zur Durchführung des Schulzwangs dürfen die Beauftragten der Kreisverwaltungsbehörde Wohnungen, Geschäftsräume und befriedetes Besitztum betreten und unmittelbaren Zwang ausüben. Wird der Schulpflicht nicht nachgekommen, stellt dies eine Ordnungswidrigkeit dar, die mit einer Geldbuße sowohl gegen die Schülerin oder den Schüler als auch gegen die Erziehungsberechtigten oder den Ausbildungsbetrieb geahndet werden kann. 

Näheres zur Schulpflicht und ihrer Durchsetzung regeln insbesondere die Art. 35 ff. und 118 ff. des Bayerischen Gesetzes über das Erziehungs- und Unterrichtswesen (BayEUG) (siehe "Rechtsgrundlagen").

Zuständiges Amt
Landratsamt Dillingen a.d.Donau
Hausanschrift
Große Allee 24
89407 Dillingen a.d.Donau
Postanschrift
Postfach 1160
89401 Dillingen a.d.Donau
Fon:
+49 9071 51-0
Fax:
+49 9071 51-101
zurück

Weitere Informationen

Hinweis

Bautätigkeitsstatistik-Online

Neuer Service des Bayerischen Landesamtes für Statistik und Datenverarbeitung für Bauherren und Architekten.

Weiter zur Homepage "Statistische Ämter"

Steuern & Gebühren

Die Übersicht der Steuern & Gebühren finden Sie hier.

Weiter zur Rubrik "Steuern & Gebühren"