Stadt Lauingen (Donau)

Seitenbereiche

Volltextsuche

Navigation

Seiteninhalt

Campus Albertus-Gymnasium

Jede Menge tut sich zurzeit am Albertus-Gymnasium in Lauingen (Donau). Vertreter des Stadtrates besuchten gemeinsam mit Bürgermeisterin Katja Müller bei einem Ortstermin die Schule. Durch den Rundgang führten Thomas Kraus, Hochbauverwaltung des Landratsamtes Dillingen und Georg Feeß, Leiter Kreiseinrichtungen des Landratsamtes Dillingen.
 
Das Albertus-Gymnasium unterliegt der Trägerschaft des Landkreises – damit ist das Landratsamt Dillingen zuständig. Deren Verwaltung macht aktuell viel, um die Schule noch fitter zu machen für heute und morgen. Seit Mai 2021 läuft die Komplettsanierung der naturwissenschaftlichen Räume für den Biologie-, Chemie- und Physikunterricht. „Die Fertigstellung ist im ersten Quartal 2022 geplant“, so Georg Feeß. 2,3 Millionen Euro sind für die Baumaßnahme veranschlagt, getragen vom Landkreis und durch Fördermittel von Bund und Freistaat.
 
DigitalPakt Bayern
Digital befindet sich das AGL auf einem guten Weg:  Glasfaser ist bereits verlegt und die WLAN-Anbindung im gesamten Schulhaus wird in Kürze fertiggestellt sein. „Diese Maßnahmen hatten Priorität 1, was jetzt noch folgt, ist die Komplettierung der digitalen Ausstattung der Unterrichtsräume“, so Feeß. Mit 160.000 Euro schlägt die WLAN-Baumaßnahme zu Buche, finanziert aus dem bayerischen DigitalPakt Schule. Für die Beschaffung interaktiver Beamer, Screen-Mirroring-Systemen, Dokumentenkameras und den PC-Austausch fällt ein zusätzlicher Invest von nochmals mindestens 160.000 Euro an.
 
Bildungsregion Dillingen
Bereits fertiggestellt ist die neue WC-Anlage im Schultrakt für die Unter- und Mittelstufe. Hier ist alles neu: Fliesen, WCs, Brandschutz, der Einbau einer Lüftungsanlage mit klimafreundlicher Wärmerückgewinnung. Dafür investierte der Landkreis als alleiniger Aufwandsträger 573.000 Euro. Zusätzlich findet derzeit eine Machbarkeitsstudie zu einer förderfähigen Generalsanierung des Schultraktes aus den 1980er-Jahren statt. Am benachbarten Verwaltungsgebäude ist seit 2020 ein provisorischer Treppenhausturm als zweiter Rettungsweg im Brandfall errichtet, die barrierefreie bauliche Komplettlösung ist in Planung. „Der Landkreis ist zertifiziert als bayerische Bildungsregion, das verpflichtet bei der Qualität der Bildung und beim baulichen Zustand von Schulen“, so Stadtrat Markus Stuhler.
 
Was das AGL will
Der Meinung ist auch Stadträtin Martina Lenzer: „Wir müssen die Wünsche des AGL wissen für einen zukunftsfähigen Schulstandort.“ Schulleiterin Iris Eberl und ihr Stellvertreter Dieter Monninger standen Rede und Antwort. Ihre Wünsche lauten: dringend mehr Raum für die über 500 Schülerinnen und Schüler, eine Erweiterung der Aula als Aufenthaltsraum sowie für Konzerte, dazu einige größere Klassenzimmer. Angemietet auf dem AGL-Campus sind bereits weitere Räume des Landkreises durch die Stadt Lauingen, hier ist die Oberstufe untergebracht. „Das Albertus ist ein Gymnasium mit 450 Jahren Bildungstradition. Ein Campus fürs Lehren und Lernen, heute und morgen“, so Bürgermeisterin Katja Müller.
 
Bildungscampus AGL
Grund für die Beliebtheit bei Eltern und Schülern ist die Albertus-Kompetenz: Die Atmosphäre ist familiär, die Schulgemeinschaft stimmt, die Bildungsqualität und die Werteerziehung des musischen und wirtschaftswissenschaftlichen Gymnasiums sind hoch. Im Mittelpunkt stehen die Kinder und Jugendlichen, „wir wollen ihre ganze Persönlichkeit fördern“, so Iris Eberl. Das schulische und außerschulische Angebot der kostenfreien und offenen Ganztagsschule ist vielfältig, dazu gehören unter anderem Theater-AG, Bildhauerworkshop, Bildungsexkursionen, Bankenplanspiele und die Gründung einer Schülerfirma.

Der Lauinger Stadtrat gemeinsam mit Bürgermeisterin Katja Müller und Vertretern des Landratsamtes Dillingen zu Besuch im Albertus-Gymnasium bei Schulleiterin Iris Eberl und Stellvertreter Dieter Monninger.
Der Lauinger Stadtrat gemeinsam mit Bürgermeisterin Katja Müller und Vertretern des Landratsamtes Dillingen zu Besuch im Albertus-Gymnasium bei Schulleiterin Iris Eberl und Stellvertreter Dieter Monninger.

Weitere Informationen

Kontakt

Stadt Lauingen (Donau)
Herzog-Georg-Straße 17
89415 Lauingen (Donau)
Fon: 09072 998-0
Fax: 09072 998-190
E-Mail schreiben

Öffnungszeiten

Montag
08:00 Uhr bis 13:00 Uhr
Dienstag
08:00 Uhr bis 12:00 Uhr
14:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Donnerstag
08:00 Uhr bis 12:00 Uhr
14:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Freitag
08:00 Uhr bis 12.00 Uhr