Stadt Lauingen (Donau)

Seitenbereiche

Volltextsuche

Navigation

Seiteninhalt

Neues Geländer: Schwarzer Weg wieder offen

Der Hang unterhalb des sog. "Schwarzen Wegs" in Lauingen ist für Spaziergänger und Wanderer wieder geöffnet und sicher begehbar. Die Route führt vom Josef-Feller-Weg über den Abhang zur Karlsquelle in Richtung Donau. Seit Januar war der Wanderweg gesperrt, da sich der Hang streckenweise nach unten absetzte. Jetzt sichert ein stabiles Metallgeländer samt fest im Boden verankertem Schraubfundament den Weg ab. „Der Weg ist nun schmäler, aber auch sicherer,“ so Lauingens Bürgermeisterin Katja Müller. Rund 100.000 Euro Investitionskosten sind im Stadthaushalt dafür eingeplant.

C02-freundlich sanieren
Das Schraubfundament ist eine sinnvolle und kostengünstige Alternative zu einem wesentlich aufwändigeren Betonfundament mit den Vorteilen: rückbaubar, ohne Versiegelung des Bodens und damit einer deutlich besseren C02-Bilanz. „Unter anderem aufgrund der aktuell langen Materiallieferzeiten verzögerte sich die Sanierung“, bestätigt die Rathauschefin. Neben dem Bauamt waren die Firmen Dehler Stahl- und Metallbau aus Lauingen und die Baufirma Oswald aus der Augsburger Region an den Sanierungsarbeiten beteiligt.

Weitere Informationen

Kontakt

Stadt Lauingen (Donau)
Herzog-Georg-Straße 17
89415 Lauingen (Donau)
Fon: 09072 998-0
Fax: 09072 998-190
E-Mail schreiben

Öffnungszeiten

Montag
08:00 Uhr bis 13:00 Uhr
Dienstag
08:00 Uhr bis 12:00 Uhr
14:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Donnerstag
08:00 Uhr bis 12:00 Uhr
14:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Freitag
08:00 Uhr bis 12.00 Uhr